Slideshow Image 1Slideshow Image 2Slideshow Image 3Slideshow Image 4Slideshow Image 5Slideshow Image 6

Nachrichten aus Verband und Einrichtungen

Aktuelles

Hohe Auszeichnung

Roland Herberger, Vorsitzender des AWO-Kreisverbands Karlsruhe-Land und des AWO-Ortsvereins Waghäusel, wurde heute für sein langjähriges soziales und ehrenamtliches Engagement das Bundesverdienstkreuz verliehen. Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler überreichte ihm in der Eremitage Waghäusel das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. „Das hat Roland wirklich verdient“, betonte Gabriele Teichmann, stellvertretende Vorsitzende der AWO Baden, die im Namen des gesamten AWO-Bezirksvorstands herzlich zur Auszeichnung gratulierte. „Du hattest und hast Visionen, und sorgst durch Aktionen dafür, dass diese nicht zu Illusionen werden.“

Der pensionierte Realschulrektor Roland Herberger, der zudem Vorstandsmitglied des AWO-Bezirksverbands Baden und der AWO-Sozialstiftung Baden sowie SPD-Fraktionsvorsitzender in Waghäusels Gemeinderat ist, bedankte sich in seiner Rede besonders bei seiner Familie sowie bei allen, die ihn begleitet und unterstützt haben. „Ich danke allen, die in der SPD, in der AWO und in vielen weiteren Vereinen und Organisationen zusammen mit mir viel erreicht haben“, so Roland Herberger. „Seien sie heute alle mit mir geehrt, ihre Leistung einbezogen, anerkannt.“ Seit Mitte der 80er Jahre sei er ununterbrochen bei der SPD und in der AWO aktiv. „Warum? Beide Organisationen sind werteorientiert! Sie setzen sich für eine friedliche, für eine bessere Welt ein: Die SPD seit 160 un die AWO seit 102 Jahren!“ Menschen zu helfen, damit sie sich selbst helfen können - das sei ihm immer ein wichtiges Anliegen gewesen.