Slideshow Image 1Slideshow Image 2Slideshow Image 3Slideshow Image 4Slideshow Image 5Slideshow Image 6

Nachrichten aus Verband und Einrichtungen

Aktuelles

Hoch soll er leben!

Geburtstagsempfang für Wilfried Pfeiffer

Wilfried Pfeiffer mit Ehefrau und Klaus Dahlmeyer (r.)

Es ist schon ein paar Tage her, dass AWO-Bezirksvorsitzender Wilfried Pfeiffer 70 Jahre alt wurde – offiziell gefeiert wurde sein runder Geburtstag aber erst heute mit einem Empfang im Anschluss an eine Vorstandssitzung der AWO Baden. Zahlreiche Verantwortliche aus AWO-Kreisverbänden und AWO-Einrichtungen hatten den Weg nach Karlsruhe auch bei winterlicher Witterung auf sich genommen, um Wilfried Pfeiffer persönlich zu gratulieren.

Klaus Dahlmeyer, Geschäftsführer der AWO Bezirksverband Baden e.V., unterstrich in seiner Laudatio das große Engagement von Wilfried Pfeiffer, der seit gut 30 Jahren in den verschiedensten Ämtern innerhalb der AWO ehrenamtlich Verantwortung übernommen hat. Was ihn auszeichne, sei seine sehr umgängliche Art. „Ich persönlich schätze unsere freundschaftlich-professionelle Zusammenarbeit, wir beraten uns in vielen Fragen gemeinsam und ergänzen uns sehr gut – so wie das auch bei dem vorherigen Vorsitzenden Hansjörg Seeh der Fall war“, so Klaus Dahlmeyer. „Dafür bin ich sehr dankbar.“

Auch AWO-Ehrenvorsitzender Hansjörg Seeh würdigte in seiner Rede den langjährigen ehrenamtlichen Einsatz des Jubilars für die Arbeiterwohlfahrt. „Ich hoffe, wir werden weiterhin gut zusammenarbeiten.“

Zum Schluss hatte Prof. Dr. Bernd Halfar von der Universität Eichstätt-Ingolstadt das Wort, der einen kurzweiligen Vortrag zum Thema „Der Wert des Sozialen“ hielt. Viele seiner Thesen zur sozialen Arbeit heute und in Zukunft sorgten später beim gemeinsamen Abendessen für reichlich Gesprächsstoff.